01.08.01 08:36 Uhr
 0
 

Advanced Vision: Umsatz rückläufig, Verlust

Die israelische Advanced Vision Technology Ltd., ein weltweit führender Anbieter von automatisierten, optischen Inspektionssystemen für die Druckindustrie, veröffentlicht ihre Zahlen für das erste Halbjahr 2001.

Demnach ging der Umsatz von 6,209 Mio. Dollar im Vorjahr auf 4,683 Mio. Dollar zurück. Zudem entstand ein operativer Verlust von 3,6 Mio. Dollar. Der Auftragseingang konnte jedoch trotz des weltweit stockenden Wirtschaftswachstums von 5,5 Mio. Dollar im Vorjahr auf nun 5,9 Mio. Dollar erhöht werden.

AVT hat sich zudem für eine Erhöhung der Investitionen in Forschung und Entwicklung um 29,6 Prozent auf 1,836 Mio. Dollar entschieden, um die Zeit bis zur Einführung neuer Produkte zu verkürzen. Die Gesellschaft verfügt über 35 Mio. Dollar an Barreserven.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?