01.08.01 07:10 Uhr
 14
 

Rabiater Ex-Polizist (40): Er prügelte Oma (65) klinikreif

Der Mann war bereits von der Polizei entlassen worden, als er 32 Jahre alt war, als Grund dieser Entlassung gab man damals an, es wären 'psychischen Gründe'. Er lebt nicht schlecht von einer Frühpension in Höhe von rund 2200 DM.

Da der Kölner ehemalige Polizist sportlich zu sein scheint, joggte er öfters einmal und so kam es dazu, dass er bei einem Lauf auf eine Oma (65) traf, die wußte nicht wie ihr geschah, als der sie ansprang, sie ohrfeigte und sie in das Gesicht schlug.

Die Rentnerin erlitt einen Nasenbeinbruch durch den Angriff und mußte in eine Klinik gebracht werden. Der Täter bekam im Juni diesen Jahres dafür eine Geldstrafe: Schmerzensgeld in Höhe von 2500 DM. Die zahlte er aber bis gestern noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Polizist, Oma
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Indizien belasten mutmaßlichen BVB-Attentäter
Tochter von Star-Regisseur Zack Snyder begeht Selbstmord
Indonesien: 141 Männer wegen Teilnahme an angeblicher Schwulenparty festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Fan zeigt Uli Hoeneß offen den Mittelfinger
Israel: Melania Trump verweigert Hand von Donald Trump auf Rotem Teppich
Neue Indizien belasten mutmaßlichen BVB-Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?