31.07.01 23:17 Uhr
 1.208
 

Studie: Ohrenschmalz entfernen leicht gemacht

Niederländische Wissenschaftler konnten eine alte Studie über Ohrenschmalz wiederlegen.
Sie fanden heraus, dass Ohrenschmalzpfropfen nicht nur mit Olivenöl zu lösen sind.

In den meisten Fällen ist es ausreichend, mit Wasser den Pfropfen einzuweichen, damit er löslich wird. Die Wissenschaftler warnen auch vor einer falschen Anwendung von Wattestäbchen.

Bei falscher Anwendung werden Ablagerungen in den Hörkanal geschoben. In diesem Fall kommt es vermehrt zu Pfropfenbildung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Ohr
Quelle: www.surfmed.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratgeber für Psychotherapie von der Verbraucherzentrale
Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Slowake Peter Sagan gewinnt als erster Fahrer dreimal hintereinander WM
Konservative Theologen beschuldigen Papst Franziskus der Ketzerei
Bruder von Drogenboss Pablo Escobar fordert eine Milliarde Dollar von Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?