31.07.01 23:17 Uhr
 1.208
 

Studie: Ohrenschmalz entfernen leicht gemacht

Niederländische Wissenschaftler konnten eine alte Studie über Ohrenschmalz wiederlegen.
Sie fanden heraus, dass Ohrenschmalzpfropfen nicht nur mit Olivenöl zu lösen sind.

In den meisten Fällen ist es ausreichend, mit Wasser den Pfropfen einzuweichen, damit er löslich wird. Die Wissenschaftler warnen auch vor einer falschen Anwendung von Wattestäbchen.

Bei falscher Anwendung werden Ablagerungen in den Hörkanal geschoben. In diesem Fall kommt es vermehrt zu Pfropfenbildung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Ohr
Quelle: www.surfmed.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?