31.07.01 22:38 Uhr
 7.646
 

Telekom lässt seine Kunden wissen, warum T-DSL auf sich warten lässt

Soeben konnte man bei Onlinekosten.de in Erfahrung bringen, warum die Telekom dem Ansturm von so vielen T-DSL-Kunden nicht gerecht werden konnte.

'Um eine ausreichende Signal-Stärke zu erreichen dürfen die Vermittlungspunkte maximal 5 Kilometer vom Kunden entfernt liegen'. Auch jetzt gibt es noch zu wenig solcher Knotenpunkte.

Noch was stellte der Sprecher der Telekom klar : Nur 750.000 Nutzer sind zum jetzigen Zeitpunkt an das High-Speed-Netz angeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Kunde, DSL
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?