31.07.01 21:49 Uhr
 8
 

Bayern bezuschusst Berufsausbildung von Hauptschülern ohne Abschluss

Die bayerische Regierung ruft ein Förderprojekt ins Leben, das die Berufsausbildung von leistungsschwachen Hauptschülern unterstützt.

Demnach erhalten Firmen, die mit Hauptschülern ohne Schulabschluß einen Lehrvertrag abschließen, eine Zuwendung in Höhe von 5.000 DM.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bayern, Bayer, Beruf, Abschluss
Quelle: nachrichten.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?