31.07.01 21:49 Uhr
 8
 

Bayern bezuschusst Berufsausbildung von Hauptschülern ohne Abschluss

Die bayerische Regierung ruft ein Förderprojekt ins Leben, das die Berufsausbildung von leistungsschwachen Hauptschülern unterstützt.

Demnach erhalten Firmen, die mit Hauptschülern ohne Schulabschluß einen Lehrvertrag abschließen, eine Zuwendung in Höhe von 5.000 DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bayern, Bayer, Beruf, Abschluss
Quelle: nachrichten.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?