31.07.01 19:17 Uhr
 81
 

Beim Herunterlassen der Hose in den "Allerwertesten" gestochen.

Ein Rumäne wollte sich auf einer Autobahnraststätte erleichtern. Er ging auf die Toilette, zog seine Hose runter und wurde in sein Gesäß gestochen.

Der Angreifer entriß ihm schnell die Hose, in der sich auch das Portemonaie des Rumänen befand, und flüchtete.

Die Polizei: 'Wahrscheinlich handelt es sich um einen Tramper, der neue Kleidung benötigt.'


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hose
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt
(5-jähriger Bauunternehmer Richard Lugner hat nun 27 Jahre alte Freundin



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft
Lebensgefährlicher Internettrend: Tide Pods Challenge
Kanada: Mann legt Polizei mit Auto aus Schnee herein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?