31.07.01 18:22 Uhr
 15
 

Argentiniens Fußball-Ligen versinken im Chaos - Spieler streiken

Da zurzeit viele argentinische Fussballvereine zahlungsunfähig sind, haben sich die Spieler der ersten drei Profiligen, zum zweiten Mal innerhalb von nur zwei Monaten, zu einem Streik entschlossen.

Insgesamt sollen noch Prämien im Wert von rund 250 Millionen DM an die Spieler ausstehen. So gab die Spieler-Vereinigung bekannt, dass die Meisterschaft so lange nicht beginnen wird, bis die Prämien gezahlt sind.

Allerdings stehen die Chancen, das Geld zu bekommen, sehr schlecht.


WebReporter: zorro007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Spieler, Chaos, Argentinien
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer
Handball-WM: Deutschland dank Videobeweis in letzter Sekunde weiter



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?