31.07.01 18:22 Uhr
 15
 

Argentiniens Fußball-Ligen versinken im Chaos - Spieler streiken

Da zurzeit viele argentinische Fussballvereine zahlungsunfähig sind, haben sich die Spieler der ersten drei Profiligen, zum zweiten Mal innerhalb von nur zwei Monaten, zu einem Streik entschlossen.

Insgesamt sollen noch Prämien im Wert von rund 250 Millionen DM an die Spieler ausstehen. So gab die Spieler-Vereinigung bekannt, dass die Meisterschaft so lange nicht beginnen wird, bis die Prämien gezahlt sind.

Allerdings stehen die Chancen, das Geld zu bekommen, sehr schlecht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zorro007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Spieler, Chaos, Argentinien
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Novak Djokovic bietet finanziell angeschlagenem Boris Becker Hilfe an
Fußball: Deutschland spielt in U21-EM-Finale gegen Spanien
Fußballstar Kingsley Coman vernommen: Er soll Ex-Partnerin misshandelt haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Anwältin Helena Fürst verliert ihr ungeborenes Kind
USA: Haus von "Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki bis auf Grund abgebrannt
Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?