31.07.01 17:32 Uhr
 15
 

ARD verliert gegen Kirch in erster Instanz

Der Eilantrag der ARD auf Berichterstattung der Bundeslige ist in erster Instanz vom Landgericht München abgelehnt worden. Die Begründung des Landgerichtes: Die ARD habe ihren Anspruch nicht ausreichend begründet.

Kirch fordert die ARD auf, sich an einem Tisch zu einigen. Am Samstag darf die ARD in der Tagesschau einen Kurzbericht des Topspieles zeigen. Die ARD akzeptierte.

Der ARD Vorsitzende sagte, dass es ein Rückschlag, aber nicht eine Niederlage der eigentlichen Sache sei. Eine Beschwerde liege schon beim Oberlandesgericht in München. Kirch zeigte sich immer noch gesprächsbereit, aber die ARD müsse sich bewegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: backcode222
Rubrik:   Sport
Schlagworte: ARD, Instanz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent
Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?