31.07.01 17:05 Uhr
 327
 

Erneuter Finanzskandal bei Real Madrid

Nach dem Bekanntwerden eines riesigen Schuldenberges bei Real Madrid (SN berichtete) gerät der Klub nun schon wieder aufgrund von finanziellen Unstimmigkeiten in die Schlagzeilen.

Laut Gutachten haben sich von 1995-2000, zu der Zeit als Lorenzo Sanz noch Präsident der 'Königlichen' war, insgesamt 4,1 Millionen DM angehäuft, deren Verbleib völlig unklar ist.

Ebenso sind die Einnahmen aus dem denkwürdigen Championsleague-Spiel gegen Borussia Dortmund, bei dem eines der Fußball-Tore einstürzte, in Höhe von 600.000 DM unauffindbar. Eine Untersuchung über den Verbleib soll im Herbst stattfinden.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Real Madrid, Madrid, Real, Finanz
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gerüchteweise soll Neymar für 300 Millionen zu Real Madrid wechseln
Fußball: Real Madrid blamiert sich in spanischem Pokal und scheidet aus
Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gerüchteweise soll Neymar für 300 Millionen zu Real Madrid wechseln
Fußball: Real Madrid blamiert sich in spanischem Pokal und scheidet aus
Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?