31.07.01 16:28 Uhr
 691
 

"Stinkende Nigger" - Grüne werden mit rassistischen E-Mails zugemüllt

Am 8. Juli hatte ein farbiger Politiker der Grünen versucht, in eine Linzer Discothek zu kommen, wurde aber nicht eingelassen, vermutlich wegen seiner Hautfarbe. Man erstattete Anzeige.

Daraufhin verschickte ein 'Reinhard W.' an die Landesverbände der Grünen ein paar E-Mails.
Die E-Mails an die 'verlogenen erbärmlichen linken Geiferschnauzen' enthalten die übelsten rassistischen Äußerungen.

Er spricht von 'unverschämt dreckigen Muselmännern', 'Affenmenschen' und 'dreckigen stinkenden Niggern'.
Die Anzeige wegen Verhetzung läuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, E-Mail, Rassist, Stinken
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?