31.07.01 15:58 Uhr
 33
 

Löste Klingeln eines Handys einen Großbrand aus?

In Emmering ( Landkreis Fürstenfeldbruck) kam es kürzlich zu einem Großbrand auf einem Bauhof. Es wird jetzt wegen 'leichtsinnigem Verhaltens' ermittelt werden.

Nun wird von Brandfahnder geprüft, ob der Großbrand etwa von dem Klingeln eines Handys ausgelöst wurde. Der Schaden der durch den Brand auf dem Bauhof entstand, soll etwa 200.000 DM betragen.

Der Mitarbeiter, der bei dem Brand selbst leicht verletzt wurde, soll mit Benzin zu gange gewesen sein. Das Benzin habe sich entzündet, als das Handy klingelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy
Quelle: www2.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert