31.07.01 15:38 Uhr
 106
 

Pornofilme für´s Handy - Beate Uhse Vorstand wittert Neugeschäft

Der Vorstandssprecher der Beate Uhse AG Otto Christian Lindemann ist der festen Überzeugung, dass Pornofilme auf dem Handy absolut gewinnbringend für das Unternehmen seien.

Vorteil der Sexfilmchen auf dem Handy sei, dass man sie sich überall ansehen kann ohne das es bemerkt werde.
Hinter der Zeitung, das Handy in der Hand und sich kleine Erotikfilme auf´s Display schicken lassen.


WAP Handy´s seien hierfür ungeeignet, am besten würden sich UMTS-Geräte für den Empfang des Erotikangebots eignen, so der Vorstandssprecher in einem Gespräch mit dem Mobilfunk-Verbraucherberater Xonio.


WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Porno, Vorstand, Beate Uhse
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"be you.": Erotikunternehmen Beate Uhse präsentiert neues Logo samt Slogan
Beate Uhse möchte, dass Gläubiger auf Geld verzichten
Beate Uhse ist mit dem vergangenen Geschäftsjahr nicht zufrieden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"be you.": Erotikunternehmen Beate Uhse präsentiert neues Logo samt Slogan
Beate Uhse möchte, dass Gläubiger auf Geld verzichten
Beate Uhse ist mit dem vergangenen Geschäftsjahr nicht zufrieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?