31.07.01 14:18 Uhr
 10
 

Automobil B-to-B Marktplatz endlich genehmigt

Die großen Automobilkonzerne Daimler Chrysler, Ford, General Motors und Renault/Nissan haben ihr Okay für eine gemeinsame Internet-Automobil-Plattform von Brüssel genehmigt bekommen.

Das neue Gemeinschaftsunternehmen wird Covisint heißen. Laut oben genannten Unternehmen steht es jeder Firma offen die in der Automobilbranche tätig ist.

Brüssel zögerte so lange um zu prüfen ob der freie Wettbewerb auch weiterhin aufrecht zu erhalten sei nach der Genehmigung.


WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Markt, Marktplatz
Quelle: wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?