31.07.01 13:59 Uhr
 36
 

Auf den Spuren von 'Jason und den Argonauten'

Nahe dem griechischen Berg Pelion haben Archäologen einen Palast entdeckt, der Teil der Stadt Iolkos sein könnte. Nach der Sage (oft in Büchern und Filmen verarbeitet) hat König Pelias von hier Jason auf die Suche nach dem goldenen Vlies geschickt.

Die myceanische Stadt hatte ihren Höhepunkt 1200 v.Chr. Die Legende könnte auf die Aufgabe zurückgehen, Rohstoffe und Metalle dorthin zu bringen. Der angebliche Standort des goldenen Vlies wurde später ein wichtiges griechisches Handelszentrum.

Für die geäußerten Theorien gibt es leider keine eindeutigen Beweise, sondern nur mehrere Hinweise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xtapolapocet
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Spur
Quelle: www.msnbc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?