31.07.01 13:03 Uhr
 65
 

Eintritt frei für "Wen die Muse küsst"

In Oldenburg kann noch bis zum 5.8.2001 die Ausstellung anmutiger keramischer Frauen bewundert werden.
Ausstellungsort ist der Pulverturm in Oldenburg, der sich durch seine mittelalterlichen Wände auszeichnet.

Im stilvollen Ambiente genießt man den Anblick leuchtend roter Lippen, Gewänder, die prunkvoller nicht sein können und Posen, die an Kühnheit nicht zu übertreffen sind.

Die Skulpturen stammen von der Künstlerin Wendelin Gräbener.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudibreit
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Eintritt, Muse
Quelle: www.nordwest.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?