31.07.01 12:39 Uhr
 54
 

So werden die letzten Opfer der Titanic identifiziert

Als die Titanic sank überlebten nur 750 Menschen die Jungfernfahrt des Luxusliners. Die meisten der geborgenen Opfer wurden anhand mitgeführter Papiere und Tickets identifiziert, die unbekannten Toten wurden in einem Grab in Halifax beerdigt.

Unter anderem wurde ein ca. 18 Monate alter Junge geborgen, der nie identifiziert wurde. Drei Familien halten es für möglich, dass es sich hierbei um ein Verwandschaftsmitglied handelt.

Nun soll anhand einer DNA Analyse herausgefunden werden, zu welcher der drei Familien das Kind gehört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Titanic, Titan
Quelle: www.pioneerplanet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher, der auf Flughafen lebte, wird in Psychiatrie eingeliefert
Schauspielerin Christine Kaufmann im Alter von 72 Jahren verstorben
Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
São Paulo: Deutscher, der auf Flughafen lebte, wird in Psychiatrie eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?