31.07.01 12:39 Uhr
 54
 

So werden die letzten Opfer der Titanic identifiziert

Als die Titanic sank überlebten nur 750 Menschen die Jungfernfahrt des Luxusliners. Die meisten der geborgenen Opfer wurden anhand mitgeführter Papiere und Tickets identifiziert, die unbekannten Toten wurden in einem Grab in Halifax beerdigt.

Unter anderem wurde ein ca. 18 Monate alter Junge geborgen, der nie identifiziert wurde. Drei Familien halten es für möglich, dass es sich hierbei um ein Verwandschaftsmitglied handelt.

Nun soll anhand einer DNA Analyse herausgefunden werden, zu welcher der drei Familien das Kind gehört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Titanic, Titan
Quelle: www.pioneerplanet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?