31.07.01 12:08 Uhr
 214
 

Nackte Haut auf Leinwand gebannt

' bereits das zweite bild nach der erfindung der malerei war erotischen inhalts ... ' So beginnt der Maler und Illustrator Frederic Guillaume die Definition seiner Aufgabe.

Der Akt als solches steht im Mittelpunkt des künstlerischen Wirkens des 23-jährigen, der Zwiespalt zwischen Handwerk Kunst und der Verführung der Erotik. Dabei bleibt er aber erfrischend realistisch in seiner Ausführung.

Das Internet benutzt der Maler als Portal zur Umgehung des Kunstmarktes. Also ein Direktvertrieb der schönen Künste. Sämtliche Akte sind auf der Seite zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Haut, Leinwand
Quelle: www.aktefakte.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?