31.07.01 11:56 Uhr
 11
 

AdultShop.com: Liquiditätsrechnung für Q4

Die AdultShop.com Limited gab heute die Liquiditätsrechnung für das 4. Quartal 2000/2001 bekannt. Der Nettokapitalabfluß aus Betriebstätigkeit von A$2,479 Millionen in diesem Quartal schneidet im Vergleich zu dem Nettokapitalabfluß aus Betriebstätigkeit von A$3,023 Millionen im März-Quartal gut ab und entspricht einer Verminderung von A$544.000 oder 18%.

Der gesamte Nettokapitalabfluß aus Betriebs- und Investitionstätigkeitverringerte sich von A$5,099 Millionen im dritten Quartal auf A$3,245Millionen im vierten Quartal, eine Abnahme von A$1,854 Millionen oder 36%. Zahlungseingänge von Kunden stiegen im Juni-Quartal leicht auf A$8,174 Millionen an.

Im Vergleich zum März-Quartal stammt der Rückgang desNettokapitalabflusses aus Betriebstätigkeit größtenteils aus der Reduzierung der Werbe- und Marketingausgaben um A$224.000 und aus Maßnahmen zur Kostenkontrolle, die den Bedarf an Betriebskapital um A$191.000 reduzierten. Im vierten Quartal fielen keine Kapitalabflüsse im Zusammenhang mit Akquisitionen an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Liquidität
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben!
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben!
Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?