31.07.01 11:15 Uhr
 2
 

TD Waterhouse streicht 600 Stellen

Der Finanzdienstleister TD Waterhouse Group meldete am Montag die Streichung weiterer 600 Stellen, entsprechend 9 Prozent der Belegschaft. Darüber hinaus wird das Unternehmen Filialen und Call-Center schließen.

Durch die Maßnahmen will TD Waterhouse rund 40 Mio. Dollar jährlich einsparen, zudem wird jedoch eine einmalige Abschreibung von rund 35 Mio. Dollar fällig.

Die Aktien von TD Waterhouse verloren gestern 1,3 Prozent auf 9,46 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Northeim: Gefasster Islamist war zuvor ein Rechtsextremist
Donald Trump attackiert FBI: "Vollständig unfähig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?