31.07.01 10:14 Uhr
 1.472
 

Pirelli ist keine Reifen-Firma mehr

In den nächsten eineinhalb Jahren will Pirelli sein Lastwagenreifen- und Elektrokabel-Geschäft verkaufen. Auto- und Motorradreifen sollen aber weiterhin produziert werden.

Pirelli Chef Marco Tronchetti kündigte am Montag einen weitreichenden Umbau des Konzerns an: Statt einer Reifen-Firma wolle das Unternehmen zu einem Telekommunikationskonzern werden.

Pirelli hatte bereits am Wochenende angekündigt, zusammen mit Benetton ins italienische Telekommunikationsgeschäft einzusteigen (SN berichtete). Zusammen wollen sie 23 Prozent des Olivetti-Konzerns übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Firma, Reifen, Pirelli
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?