31.07.01 09:15 Uhr
 2
 

VCL Film + Medien: Sprung in die Gewinnzone

Die VCL Film & Medien AG schafft bereits im ersten Halbjahr 2001 den Sprung in die Gewinnzone. Der Nettoumsatz steigt um 31,2 auf 51,4 Mio. Euro. Im Vorjahr summierten sich die Erlöse auf 20,2 Mio. Euro, was einer Steigerung von 154 Prozent entspricht.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg dabei von 6,9 auf 14,6 Mio. Euro, ein Plus von 112 Prozent. Der Jahresüberschuss legt deutlich um 533 Prozent von -0,3 auf 1,3 Mio. Euro zu. Das Ergebnis pro Aktie klettert um 500 Prozent auf 0,08 Euro.

Der Liquiditätsengpass wurde im ersten Halbjahr auf aktuell etwa 15 Mio. Euro reduziert. Zudem konnten die sonstigen finanziellen Verpflichtungen im ersten Halbjahr von 194 auf 102 Mio. Euro zurückgeführt werden. Der Finanzmittelbestand per 31. Mai 2001 betrug 5,2 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Film, Medium, Sprung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?