31.07.01 09:06 Uhr
 450
 

Vandalismus und Raub aus Langeweile

Zwei Jungen im Alter von 15 und 16 Jahren haben in Delmenhorst in nur einer Nacht ca. 20 Straftaten ausgeführt. Es entstand ein Schaden von mehreren 1000 Mark.

Die Jungen stahlen aus Garagen, Schuppen, Gärten und Kiosk.
Weiterhin wurden von ihnen Autos aufgebrochen und beschädigt.
Es wurde sogar ein Bunker angezündet, das Feuer allerdings wieder gelöscht.

Die Taten wurden aus Langeweile ausgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudibreit
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Raub, Langeweile, Vandalismus
Quelle: www.dk-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Italiener protestieren gegen ersten "Pizza Hut" in ihrem Land
"Begehrtester Junggeselle der Welt": Seltener Nashornbulle bekommt Tinder-Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?