31.07.01 08:19 Uhr
 92
 

Telekom steigert Umsatz um 17,4 Prozent

Die Deutsche Telekom konnte den Umsatz im vergangenen Halbjahr laut den vorläufigen Zahlen weiter steigern. Den Angaben zufolge verzeichnete das Unternehmen einen Zuwachs von 17,4 Prozent auf 22,6 Mrd. Euro.

Das Konzernergebnis stieg ohne Berücksichtigung von Goodwill, UMTS-Kosten (unter Berücksichtigung des Steuereffekts), den Verkauf von Sprint, und ohne den Ergebniseffekt aus der Neukonsolidierung von VoiceStream/Powertel um ca. 20 Prozent auf 0,6 Mrd. Euro.

Inklusive Goodwillabschreibungen (-1 Mrd. Euro) und UMTS-Kosten (-0,9 Mrd. Euro), dem Verkauf der Sprint FON Anteile (+1 Mrd. Euro) sowie dem Ergebnisbeitrag durch die Neukonsolidierung von VoiceStream/Powertel (-0,3 Mrd. Euro ohne Goodwill) ergibt sich ein Minus von 0,4 Mrd. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Umsatz, Telekom
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?
Leben von Playboy Rolf Eden soll als Serie verfilmt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?