31.07.01 08:17 Uhr
 1.421
 

64-Jährige quälte ihre Tochter grausam

12 Stunden täglich, und das über 2 Jahre lang, in einem Schuppen eingesperrt zu sein ist wohl die reine Hölle.

Dies musste jedoch die 40 jährige Tochter einer 64 jährigen Frau in Kalifornien ertragen.
Bei 40 Grad wurde die behinderte Frau nur mit einem Eimer als Toilette in den Schuppen eingeschlossen.

Als Grund gab die Mutter an, dass sie keine Zeit habe, sich auch noch um ihre Tochter zu kümmern.
Die Polizei ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yakko
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?