31.07.01 08:17 Uhr
 1.421
 

64-Jährige quälte ihre Tochter grausam

12 Stunden täglich, und das über 2 Jahre lang, in einem Schuppen eingesperrt zu sein ist wohl die reine Hölle.

Dies musste jedoch die 40 jährige Tochter einer 64 jährigen Frau in Kalifornien ertragen.
Bei 40 Grad wurde die behinderte Frau nur mit einem Eimer als Toilette in den Schuppen eingeschlossen.

Als Grund gab die Mutter an, dass sie keine Zeit habe, sich auch noch um ihre Tochter zu kümmern.
Die Polizei ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yakko
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Schwere Randale im Stockholmer Migrantenviertel
Hassmails und Massendrohfaxe an Büttenrednern wegen Kritik an Rechtspopulisten
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Nordkoreanischer Diplomat unter Verdacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manchester City macht in CL-Spiel aus 2:3-Rückstand einen 5:3-Sieg
Aserbaidschan: Präsident macht seine Ehefrau zu seiner Stellvertreterin
Donald Trump kritisiert antisemitische Drohungen als "furchtbar und schmerzhaft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?