31.07.01 00:04 Uhr
 239
 

Cholera in Russland ausgebrochen

In Zentralrussland wurden mindestens 17 Fälle von Cholera festgestellt. Bei 19 weiteren Personen besteht der Verdacht einer Infektion.

Andere Nachrichtenagenturen sprechen von einem Fall und 50 verdächtigen Personen. Erste Fälle sollen bei Jugendlichen festgestellt worden sein, die in verseuchtem Wasser gebadet haben sollen.

Cholera wird hauptsächlich durch verseuchtes Wasser und Nahrung übertragen und kann innerhalb von Stunden zum Tod führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Micha5
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Russland
Quelle: www.abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN