31.07.01 00:00 Uhr
 56
 

Fuchs beisst 12-Jährige beim Zelten

In Weiler wurde an zwei aufeinander folgenden Nächten Kinder attackiert, die gerade zelteten.
Ein 12-jähriges Mädchen wurde von dem Fuchs verletzt, sie wurde gebissen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Nun wird geraten, dass Eltern ihre Kinder nicht zelten lassen sollen, bis der Fuchs ausser Gefecht gesetzt worden ist.

Bereits am Vortag wurde im Raum Marktoberdorf/ Ostallgäu eine Frau von einem Fuchs gebissen. Die Frau war in dem Zelt und wurde dennoch durch den Zeltstoff hindurch verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fuchs
Quelle: all-in.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?