30.07.01 23:53 Uhr
 15
 

Euphorie und Selbstbewusstsein bei St. Pauli

Nachdem der FC St. Pauli zum Bundesligaauftakt Hertha BSC ein Unentschieden abtrotzen konnte, herrscht Euphorie unter den Anhängern der Kiez-Kicker. Unter den Spielern indes macht sich Selbstbewusstsein breit.

Pauli-Kapitän Holger Stanislawski ist der Meinung, dass sie 'schwer zu schlagen' seien, wenn sie immer derart engagiert zu Werke gehen. Marcel Rath meinte völlig entkräftet : 'Wir mussten doppelt so viel laufen, weil die einfach besser sind'.

Auch vom Kontrahenten aus Berlin gab es lobende Worte für die als 'Aldi-Truppe' verhöhnten St. Paulianer. Hertha-Manager Hoeneß, der hoffte, dass der Kampf der Kiez-Kicker in Halbzeit zwei nachlässt: "St. Pauli ist ein Gewinn für die Liga".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Pauli, St. Pauli, Selbstbewusstsein
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?