30.07.01 22:52 Uhr
 25
 

14-Jähriger auf der Flucht - er hatte seinen Kameraden erstochen

Ein ganz normaler Streit, aber er endete fast tödlich. Zwei 14-Jährige streiten auf dem Spielplatz. Aus dem Streit wird ein Kämpfchen und dann zieht einer der beiden Jugendlichen ein Messer und sticht seinem Kameraden ins Ohr und flüchtet.


Der verletzte Junge geht noch nach Hause. Als seine Mutter ihn sieht, bekommt sie einen Schock. Beide wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Der jugendliche Messerstecher ist noch flüchtig.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 14, Flucht, Kamera, Fluch
Quelle: www.expres.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?