30.07.01 22:23 Uhr
 160
 

"La Fee Elecricite" das 600qm große Gemälde ist mit Asbest verseucht

Dieses Dufy-Gemälde, das zu den größten der Welt gehört, ist mit einer Schicht Asbest überzogen.

Dufy hatte das Bild in den dreißiger Jahren gemalt. Es soll nun von einem Restaurator von der giftigen Schicht befreit werden.

Die Kosten werden auf etwa 2,1 Millionen Mark geschätzt.


WebReporter: rollie1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gemälde
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?