30.07.01 20:48 Uhr
 333
 

Ansichtskarten mit nacktem Po befördert US-Post nicht

Als Werbegag für den Film 'A Heap of Trouble' wurden Ansichtskarten verschickt, die Männer von hinten nur mit Strümpfen und Schuhen angezogen zeigten.

Die Post verlangte einen schwarzen Balken über die nackten Tatsachen.

Sie weigerte sich, solch 'unanständiges, schmutziges Zeug', zu versenden.


WebReporter: rollie1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, nackt, Post, Po, Ansicht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?