30.07.01 19:43 Uhr
 29
 

Lesbisch-schwule Vereine üben heftige Kritik an Landesregierung

Lesbisch-schwule Vereine in Sachsen kritisieren die sächsische Landesregierung heftigst. Der Vorwurf der Vereine besteht darin, dass die Meinungsverschiedenheiten der CDU gegenüber der Bundesregierung zu Lasten der Homosexuellen ginge.

Zudem wird kritisiert, dass bisher keinerlei Informationen zum neuen Gesetz von offizeller Seite herausgegeben wurden. Weiterer Kritikpunkt ist die Registrierung von gleichgeschlechtlichen Partnern.

Diese finde nämlich oftmals in Abteilungen statt, in denen auch Asyl-Anträge bearbeitet werden, was als 'diskriminierend' angesehen wird. Zugute wird der Landesregierung gehalten, dass sie ansatzweise das Lebenspartnerschaftsgesetz umsetzt.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Verein, homosexuell
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?