30.07.01 19:39 Uhr
 73
 

Bosch: Radar-Gürtel für das Auto und andere Neuentwicklungen

Der Automobil-Zulieferer Bosch will ab dem Jahr 2003 ein neues System namens SRR verkaufen. SRR steht dabei für Short-Range-Radar und dieses System soll wie ein Gürtel das Auto umschliessen und mit seinen Sensoren die Umgebung überwachen.

So kann beispielsweise vor anderen Verkehrsteilnehmern die sich im toten Winkel befinden, und vom Fahrer nicht gesehen werden können, gewarnt werden. Ähnliche neue Bosch Entwicklungen sind das Abstands-Warn-System ACC und der Parkpilot zum Einparken.

Ein anderes Bosch-System das jetzt vermehrt in Serie gehen wird, sind die aerodynamischen Scheibenwischer-Blätter Aerotwin, die unter anderem Audi, Ford und VW bereits in einigen neu vorgestellten Modellen einbauen.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Radar, Bosch, Gürtel
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?