30.07.01 18:23 Uhr
 2
 

ARM und Intel erweitern Kooperation

Der britische Prozessordesigner ARM und der amerikanische Chiphersteller Intel haben heute ihre Zusammenarbeit ausgebaut. Den Angaben zufolge hat Intel seinen bestehenden Lizenzvertrag erweitert um in Zukunft auch die neue Prozessorarchitektur ARMv6 nutzen zu können. Außer der Lizenz für die neue Prozessorarchitektur hat Intel auch einige Lizenzen für Microprozessor-Kerne erworben, mit denen auf dem Erfolg des StrongARM aufgebaut werden soll.

Neben Intel hat heuet auch Texas Instruments Lizenzen bei ARM eingekauft. Dabei handelte es sich ebenfalls um die neue Architektur ARMv6.

Finanzielle Details wurden in beiden Fällen allerdings nicht bekannt. Die ARM Aktie kann heute 5,17 Prozent auf 12,21 Dollar zulegen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Intel, Kooperation, ARM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?