30.07.01 18:02 Uhr
 116
 

Bei einem Ausflug gut erhaltenes Saurierskelett gefunden

Während eines Ausfluges in einen Steinbruch nahe Ockley, in dem früher schon Überreste eines Sauriers gefunden wurden, entdeckten Geologen ein noch außerordentlich gut erhaltenes Skelett eines Iguanodon.

Die Iguanoden waren auf vielen Kontinenten beheimatet, unter anderem auch in Europa.
Bei dem neusten Fund handelt es sich um ein wohl noch recht junges Tier mit einer Körpergröße von 2,5 Metern. Ausgewachsene Tiere konnten bis zu neun Metern lang werden.

Da die Knochen des Iguanodon noch weitestgehend gut erhalten zu sein scheinen, sind die Forscher guter Dinge bei den Ausgrabungen ein vollständiges Skelett zu erhalten.
Später soll der Fund dann im Maidstone Museum in Kent zu sehen sein.


WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ausflug, Saurier
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?