30.07.01 16:38 Uhr
 32
 

Polizeikontrolle ignoriert - Verfolgungsjagd wie im Krimi

Gestern Abend sollte der Fahrer eines PKWs sich einer Kontrolle unterziehen.
Der Fahrer machte sich aber nichts daraus und fuhr einfach weiter in Richtung eines Polizisten. Der konnte sich nur durch einen Sprung retten.

Der Polizist zielte mit seiner Dienstwaffe auf die Hinterräder des flüchtenden Fahrzeugs und traf einen Reifen. Der Flüchtige fuhr wieder auf die Autobahn und gab Gas.
Bei der Ausfahrt Aurach kollidierte er mit der Leitplanke und fuhr dort ab.

Bei Görchsheim verließ er das Fahrzeug und flüchtete zu Fuß weiter mit der Hoffnung in der Dunkelheit zu entkommen. Er stellte sich, nachdem ein Beamter 2 Warnschüsse abgab. Der Mann (33, arbeitslos und ohne Führerschein) muß nun vor den Richter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Krimi, Verfolgung, Verfolgungsjagd, Polizeikontrolle
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?