30.07.01 16:27 Uhr
 90
 

Krebsmittel ohne Nebenwirkungen entdeckt

Ein Professor der De Montfort University USA meint, er hätte ein Krebsmittel ohne Nebenwirkungen gefunden. Das Mittel kann innerhalb der nächsten Jahre an todkranken Patienten getestet werden.

Das Medikament wirkt nur giftig, wenn es mit bestimmten Enzymen in Berührung kommt und zerstört ausschliesslich Tumorzellen. Die gesunden Zellen werden nicht angegriffen.

Der Mediziner geht davon aus, dass das Mittel frühestens in 10 Jahren auf den Markt kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Nebenwirkung
Quelle: english.pravda.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale vor Nürnberg vor Gericht: Kollegin sollte getötet und gegessen werden
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?