30.07.01 14:36 Uhr
 18
 

Rad- und Trekkingreisende: sicherheitshalber Mobiltelefon einpacken

Neben Handys und Kohlehyratspendern wie Brot und Bananen sollte das Reisegepäck auch Mittel zur Desinfektion, Sonnenschutzmittel und eine Kopfbedeckung enthalten, aber keine fettreichen Energieriegel. Die Kleidung sollte den Körperschweiß ableiten.

Mittel gegen Durchfall, Blasenpflaster für Vielgeher, sowie Zeckenzange komplettieren die Liste der notwendigen Utensilien.
Reist man in entferntere Gebiete, sollte man zudem Tabletten mitnehmen, die Keime im Trinkwasser abtöten.

Leute, die Hochgebirgstrekking betreiben, sollen täglich 4-6 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Um die Höhenkrankheit abzuwehren, sollten sie außerdem vor dem vierten Trekkingtag nicht über 3.000 Meter nächtigen, so die Neue Apotheken Illustrierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mobil, Rad, Mobiltelefon
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?