30.07.01 14:30 Uhr
 31
 

Gefängniswärter wird von Häftlingen vermöbelt

Ein 37-jähriger Gefängniswärter der Jugendstrafanstalt 'Plötzensee' in Berlin wurde am Sonntag mit schweren Nierenprellungen ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem ihn 3 Jugendliche vermöbelten.

Er wollte die Jugendlichen nach dem Sport zurück in die JVA bringen. Dann begann ein Streit zwischen drei Häftlingen und der Wärter versuchte diesen unter Kontrolle zu bekommen.

Allerdings wurde er von den Inhaftierten mit Tritten und Schlägen attackiert. Andere Wächter eilten schnell herbei und befreiten den Mann aus seiner misslichen Lage.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Häftling, Gefängniswärter
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?