30.07.01 14:06 Uhr
 37
 

Brandenburgs Ex-Minister Wolf hat die Mordpläne zugegeben

Ja, Jochen Wolf hat die Killer angeheuert. Sie sollten seine Frau ermorden. Das gestand er jetzt gegenüber der Justiz.

Der Kontakt zu den Killern war jedoch schon seit längerem nicht mehr vorhanden. Er ging davon aus, dass der Mordplan nicht mehr in die Tat umgesetzt werden würde.

Das Motiv verriet er aber nicht. Bekannt ist nur, dass die Scheidung von seiner Frau sehr belastend für ihn war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Ex, Minister, Brandenburg
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furchtbar: Jugendlicher bekam einen Harten, wenn er kleine blonde Buben messerte
AfD/NPD´ler: Nach Jahrzehnte Inzest- Rechtsradikale fordern Sex (mit einer Frau)
Türkei: Die türkische Lira taumelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?