30.07.01 13:07 Uhr
 20
 

Zahl der Fluss-Delfine gestiegen

Die blinden Indus-Delfine sind fast schon ausgestorben. Die Tiere leben im Süsswasser des Indus und werden von der Bevölkerung gejagt, da diese dem Öl fruchtbarkeitsfördernde Wirkung nachsagen.

Auch ist der Lebensraum durch Staustufen und Flussbegradigungen so gut wie zerstört, die Tiere finden sich kaum noch zur Paarung.

Nun hat man durch eine Zählung heraus gefunden, dass die Zahl der Delfine innerhalb der letzten sieben Jahre von 650 auf 965 Tiere angestiegen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zahl, Fluss, Delfin
Quelle: www.expeditionzone.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Zug entgleist - Mindestens 32 Tote und 50 Verletzte
Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?