30.07.01 13:07 Uhr
 20
 

Zahl der Fluss-Delfine gestiegen

Die blinden Indus-Delfine sind fast schon ausgestorben. Die Tiere leben im Süsswasser des Indus und werden von der Bevölkerung gejagt, da diese dem Öl fruchtbarkeitsfördernde Wirkung nachsagen.

Auch ist der Lebensraum durch Staustufen und Flussbegradigungen so gut wie zerstört, die Tiere finden sich kaum noch zur Paarung.

Nun hat man durch eine Zählung heraus gefunden, dass die Zahl der Delfine innerhalb der letzten sieben Jahre von 650 auf 965 Tiere angestiegen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zahl, Fluss, Delfin
Quelle: www.expeditionzone.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme
Berlin: Männer treten Frau die Treppe herunter
Regensburg stellt Strafanzeige: Aufkleber wirft Bürgermeister Korruption vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?