30.07.01 12:39 Uhr
 157
 

"Big Diet": Auch das Finale war ein MegaFlop - Millionenverluste

Es war wohl eine der schlechtesten Sendungen, die jemals über den Kölner Privatsender RTL II liefen. 'Big Diet' konnte selbst in der Finalausgabe nur 3,3 % Marktanteil holen. Dies entspricht etwa 900.000 Zuschauern.

Insgesamt hat RTL2 durch die Reality-Doku laut Quelle 'mindestens mehrere Million DM' Verluste gemacht. Dies resultierte daraus, dass RTLII zum Beispiel die Werbekosten um über 70% senkte.

Jedoch denkt RTL2-Chef Andorfer auch in Zukunft an Reality-Show und wird daran festhalten. So startet am 12.August 'Boat of Love'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Finale
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hardy hat wie ein echter Superheld einen Dieb gefasst
"Masters of the Universe": Neuer "He-Man"-Film kommt 2019 in die Kinos
Orlando Bloom befürchtete bei letzten Dreharbeiten Verlust seines Penis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?