30.07.01 11:48 Uhr
 40
 

Post: neue Technologie machts möglich - Internetbriefmarken

Die alte Frankiermaschine hat wohl ausgedient. Ab Ende August soll es für mittelständische Betriebe die Möglichkeit geben, Briefmarken aus dem Internet zu drucken. Der Test hat funktioniert, das Gerät gibts für eine einmalige Gebühr von 83,50 Euro.

Die Post erwartet, dass sich das neue System auf dem Markt durchsetzt. Angemeldet hätten sich bereits 25000 Betriebe. Benötigt wird ein normaler PC, Drucker und Internetanschluß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Post, Techno, Technologie
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?