30.07.01 08:42 Uhr
 43
 

FBI enthüllt: Dian Fossy wurde von Goldschmuggler getötet

Dian Fossy, die als Mutter der Berggorillas bekannt gewordene Forscherin, wurde 1985 erschlagen in Ruanda gefunden. Jetzt wurde ihr Mörder in Belgien verhaftet. Der Mann heißt Protais Zigiranyirazo (63) und gehörte dem Terror-Regime von Ruanda an.

Er wird seit Jahren wegen Völkermord gesucht. Dian Fossey kam einem Goldschmuggel auf die Spur, den Zigiranyirazo im großen Stil durch das Gorillagebiet von Ruanda aufgezogen hatte. Als Dian Fossy drohte, den Schmuggel aufzudecken, mußte sie sterben.

Zigiranyirazo ist auch für den Tod vieler Berggorillas verantwortlich. Deren Pfoten waren bei Touristen begehrt. Um Zigiranyirazo zu decken, hatte man seinerzeit einen Unschuldigen für den Mord an Dian Fossy gehängt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: FBI
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Kinder mit Messer attackiert
Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Vergewaltigung in Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Kinder mit Messer attackiert
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?