30.07.01 08:23 Uhr
 0
 

Plaut: Operatives Ergebnis verbessert

Die Plaut AG konnte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2001 einen Umsatz von 150,6 Mio. Euro erwirtschaften, was einer Steigerung von 13,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (132,2 Mio. Euro) entspricht. Der Umsatz im zweiten Quartal von 75,5 Mio. Euro stieg um 9,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr (69,0 Mio. Euro) und lag somit im Rahmen der Erwartungen.

Der Auftragsbestand erhöhte sich auf ca. 90.000 Beratertage und entspricht damit einem Volumen von mehr als fünf Monaten. Die mit Eintrittswahrscheinlichkeiten gewichtete Pipeline künftiger Aufträge erwartet Plaut bei über 200.000 Beratertagen.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (EBITA) sowie vor Restrukturierungsaufwendungen erhöhte sich im zweiten Quartal auf 1,9 Mio. Euro, nach einem Verlust im ersten Quartal von 0,2 Mio. Euro. Somit betrug er im ersten Halbjahr 1,7 Mio. Euro, verglichen mit 6,2 Mio. Euro im Vorjahr.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?