30.07.01 08:23 Uhr
 0
 

Plaut: Operatives Ergebnis verbessert

Die Plaut AG konnte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2001 einen Umsatz von 150,6 Mio. Euro erwirtschaften, was einer Steigerung von 13,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (132,2 Mio. Euro) entspricht. Der Umsatz im zweiten Quartal von 75,5 Mio. Euro stieg um 9,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr (69,0 Mio. Euro) und lag somit im Rahmen der Erwartungen.

Der Auftragsbestand erhöhte sich auf ca. 90.000 Beratertage und entspricht damit einem Volumen von mehr als fünf Monaten. Die mit Eintrittswahrscheinlichkeiten gewichtete Pipeline künftiger Aufträge erwartet Plaut bei über 200.000 Beratertagen.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (EBITA) sowie vor Restrukturierungsaufwendungen erhöhte sich im zweiten Quartal auf 1,9 Mio. Euro, nach einem Verlust im ersten Quartal von 0,2 Mio. Euro. Somit betrug er im ersten Halbjahr 1,7 Mio. Euro, verglichen mit 6,2 Mio. Euro im Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle(Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt