30.07.01 08:23 Uhr
 0
 

Plaut: Operatives Ergebnis verbessert

Die Plaut AG konnte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2001 einen Umsatz von 150,6 Mio. Euro erwirtschaften, was einer Steigerung von 13,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (132,2 Mio. Euro) entspricht. Der Umsatz im zweiten Quartal von 75,5 Mio. Euro stieg um 9,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr (69,0 Mio. Euro) und lag somit im Rahmen der Erwartungen.

Der Auftragsbestand erhöhte sich auf ca. 90.000 Beratertage und entspricht damit einem Volumen von mehr als fünf Monaten. Die mit Eintrittswahrscheinlichkeiten gewichtete Pipeline künftiger Aufträge erwartet Plaut bei über 200.000 Beratertagen.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (EBITA) sowie vor Restrukturierungsaufwendungen erhöhte sich im zweiten Quartal auf 1,9 Mio. Euro, nach einem Verlust im ersten Quartal von 0,2 Mio. Euro. Somit betrug er im ersten Halbjahr 1,7 Mio. Euro, verglichen mit 6,2 Mio. Euro im Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?