30.07.01 03:38 Uhr
 52
 

Hanfparade in Hamburg - 3000 Teilnehmer und die Polizei

3000 Hanf rauchende Leute haben am Samstag in Hamburg eine Hanfparade gestartet. Mit insgesamt 5 Musikwagen ging es Nachmittags vom Fischmarkt in Richtung Schanzenpark wo bis in die Nacht hineingeraucht und gefeiert wurde.

Die Polizei sah sich das Ganze an und machte, was die Teilnehmer der Party nicht gedacht hätten, Personenüberprüfungen. Von den 66 Überprüften gab es 4 Festnahmen und 9 Anzeigen wegen Drogenbesitzes.

Ebenso wurde eine Menge anderer Utensilien wie Marihuana, Pfeifen, Dealgeld und immerhin 38 Ecstasy-Pillen beschlagnahmt.
Den anderen Teilnehmern war das alles egal und sie zogen mit ihren konisch geformten Zigaretten weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Teilnehmer
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?