30.07.01 03:38 Uhr
 52
 

Hanfparade in Hamburg - 3000 Teilnehmer und die Polizei

3000 Hanf rauchende Leute haben am Samstag in Hamburg eine Hanfparade gestartet. Mit insgesamt 5 Musikwagen ging es Nachmittags vom Fischmarkt in Richtung Schanzenpark wo bis in die Nacht hineingeraucht und gefeiert wurde.

Die Polizei sah sich das Ganze an und machte, was die Teilnehmer der Party nicht gedacht hätten, Personenüberprüfungen. Von den 66 Überprüften gab es 4 Festnahmen und 9 Anzeigen wegen Drogenbesitzes.

Ebenso wurde eine Menge anderer Utensilien wie Marihuana, Pfeifen, Dealgeld und immerhin 38 Ecstasy-Pillen beschlagnahmt.
Den anderen Teilnehmern war das alles egal und sie zogen mit ihren konisch geformten Zigaretten weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Teilnehmer
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

80-Jähriger vergisst Ehefrau am Flughafen: Er bemerkt ihr Fehlen erst am Zielort
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?