30.07.01 03:36 Uhr
 70
 

Compaq fällt Microsoft in den Rücken

Compaq, der langjährige Partner von Microsoft wird auf allen zukünftigen Compaq PC`s die Zugangssoftware von AOL einbauen und nicht die von MSN.

Microsoft wird nur die Software von MSN in Windows XP implementieren, weil sie mit AOL zu keiner Einigung gekommen sind, über die Aufspielung der Icons.

Das ganze ist noch nicht sicher. Die Kartellbehörden untersuchen die Sache noch, weil ihnen der fehlende Konkurrent noch Sorgen bereitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hucky8
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Rücken
Quelle: www.newsbyte.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist "manisch darauf fokussiert", alle Wahlversprechen einzulösen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Caitlyn Jenner kritisiert Trumps Transgender-Gesetz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?