29.07.01 22:44 Uhr
 30
 

Künstliche Intelligenz spielt Fußball

Ein Informatiker aus Karlsruhe arbeitet derzeit an der künstlichen Intelligenz von Robotern die sich dem Leder hingeben. Ziel ist es den ersten Platz bei der Weltmeisterschaft im Roboter Fußball.

Die virtuellen Spieler sollen Lernen lernen. Am Anfang bietet er ihnen ein Möglichkeiten was sie tun können (dribbeln, passen, schießen etc.) Die Virtuellen Spieler versuchen durch verschiedenste Kombinationen ihrer Möglichkeiten ein Tor zu schießen.

Wenn er ein Tor geschossen hat, speichert der Computer die Entstehung der Situation. So kann er dann nach etlichen Trainingsspielen entscheiden, welche Spielweisen in einer bestimmten Situation zum Erfolg führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.i.P
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fußball, Intel, Intelligenz
Quelle: cms.mos1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?