29.07.01 21:15 Uhr
 1.310
 

Führerschein weg, weil er zu neugierig war

In Reinsdorf bei Zwickau wurde einem angetrunkenen Autofahrer, der mit 1,5 Promille unterwegs war, seine Neugierde zum Verhängnis.

Der Mann kam dazu, als Beamte gerade dabei waren einen Unfall aufzunehmen und fragte diese, was denn passiert sei. Daraufhin bemerkten die Polizisten die Alkoholfahne und zogen den Führerschein des 56-Jährigen ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001