29.07.01 19:41 Uhr
 31
 

Liegt es nicht in der deutschen Kultur zu feilschen?

'Ihr Deutschen lernt das doch nicht', so der türkischen Obsthändler Toraman. Er begründet seine Aussage darin, dass es für Deutsche keinen Bedarf zum Feilschen gibt: 'Deutsche handeln nicht. Haben das auch nicht nötig. Sie haben Arbeit.'

Anders sähe es hingegen in der Türkei aus, man müsse auf den Preis schauen, wenn das Geld für Nahrungsmittel knapp sei.

Bei seinen Kunden, so der Händler, ginge es ihm nicht um 70 Pfennig hin oder her, sondern darum, dass seine Kunden auch wiederkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flameofwrath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Kultur
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben
Berlin: Publikum buhte Ivanka Trump bei Frauengipfel-Diskussion aus
Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischers Instagram verärgert Fans
Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?