29.07.01 17:53 Uhr
 57
 

London: "My fair Lady"-Premiere von technischen Pannen überschattet

Die Premiere des Londoner Hit-Musicals 'My fair Lady' im 'Theatre Royal, Drury Lane' konnte diese Woche nur mit großen Problemen durchgezogen werden. Mehr als eine Stunde mussten die Premierengäste bis zum Beginn der Vorstellung warten.

Der Grund für die Verzögerung war ein Defekt in der Hydraulik, die die Kulissen auf und hinter der Bühne bewegt.
Der Defekt konnte nicht zur Gänze behoben werden. So blieb dem Produzenten der Show nur eines übrig: der Gang auf die Bühne.

Dort ließ Sir Cameron Mackintosh das Publikum wissen: 'Sie sehen heute vielleicht nur 75 % der Deko, bekommen dafür aber 175 % an Talent geboten!'
Eine Absage der Show kam für Sir Cameron nicht in Frage. Sein Motto: 'The show must go on!'


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Premier, Premiere, Panne
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?